Blog.

Susanne Bisovsky - Sticken

Susanne Bisovsky studierte in der Meisterklasse bei Helmut Langan der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien "Modedsign". Seit dieser Zeit lässt sie die Tracht nicht mehr los. Momentan arbeitet sie in ihrem eigenen kleinen Salon in einer ehemaligen Seidenfabrik in Wien. Wichtig bei ihren Kollektionen ist ihr die "Dauerhaftigkeit" ihrer Mode. Genau wie Tracht früher auch nicht dem Wechsel der Mode unterworfen war und von Generation zu Generation weitergegeben wurden, möchte sie einen Gegenpol setzten. Einen Gegenpol zur Schnelllebigkeit der modernen Mode. Sie arbeitet mit wenigen prägnanten Mustern und Formen, so dass die Teile immer wieder über die Jahre neu kombiniert und ergänzt werden können.

Obwohl sie sich sehr stark von den traditionellen Trachten und Handarbeitstechniken beeinflussen lässt, entsteht doch immer ein spannender Mix zwischen Moderne und Tradition, der ganz und garnicht angestaubt ist.

frid.jpg